NFS-Shares unter Ubuntu (9.04) mounten

Meine Videos und Musik habe ich auf meiner Synology DiskStation DS207+ abgelegt. Um die Daten auch nutzen zu können, wollte ich die Laufwerke per NFS mounten. Ging aber nicht!

Unter Ubuntu 9.04 ist es standardmäßig nicht möglich, NFS-Laufwerke einzubinden. Abhilfe schafft folgende Zeile in einem Terminal:
sudo apt-get install portmap nfs-common.

Dadurch werden neben den oben erwähnten auch die Pakete
libevent1 libgssglue1 libnfsidmap2 librpcsecgss3 nfs-common portmap

installiert. Nach Eingabe von
sudo /etc/init.d/portmap restart; sudo /etc/init.d/nfs-common restart

sollte es auch mit dem Mounten klappen:
mount -t nfs HOSTIP:/volume1/video /mnt/nfs/data/video

ist der Zugriff auf die Inhalte von „video“ dann problemlos möglich.

3 thoughts on “NFS-Shares unter Ubuntu (9.04) mounten”

  1. Hallo,

    habe Deinen Eintag gefunden und findes es gut das auch andere sich mit meinem Problem rumschlagen mussten.
    Sorry habe ein DS209 und die aktuellste Ubuntu version drauf.
    Trotz NFS Einträge auf der DS komme ich nicht per mount oder fstab drauf.

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.