[Update] Windows 7 Home Premium ab morgen für 50 € vorbestellbar

Für alle, die demnächst auf die neue Version von Windows, genauer Windows 7 in der Version „Home Premium“, umsteigen wollen,aber nicht den Retailpreis von ca. 120 € bezahlen wollen, gibt es ab morgen bei diversen Händlern eine einmalige Aktion.

Man kann eine Vorbestellung tätigen und zahlt somit nur rund 50 € für die Vollversion. Bei Amazon kostet eine Lizenz 49,97 €.

Da ich den Release Condidate schon gut fand und mir W7 (in der Variante „Ultimate“ – die Wollmilchsau) darin schon gut gefiel, werde ich wohl vorbestellen. Auch wenn ich gerne unter Linux arbeite, bin ich schließlich nicht mit Scheuklappen gebohren. Gründe sind die bessere Software zum TV schauen (DVBViewer oder ProgDVB) sowie die allseits beliebte Antwort „Spiele“. Da sich die Unterstützung von Spielen unter Linux in den nächsten zehn Jahren nicht annähernd auf Windows-Niveau einpegeln wird – ja, ich kenne Cedega und Wine -, bin ich in der Beziehung Pragmatiker und gehe mit einfach mal der Zeit.

Die Version „Home Premium“ bietet nicht alle Funktionalitäten, die man z.B. von „Windows XP Professional“ kennt. Aber zu Hause kann ich gut auf die Anbindung an eine AD-Domäne verzichten. Einen Vergleich zwischen den Versionen gib es z.B. hier.

Mal sehen, ob ich eine der begrenzten „Billiglizenzen“ ergattern kann – um 9 Uhr geht es bei Amazon mit dem Verkauf los.

[Update 15.07.2009, 9:10 Uhr] Ich habe versucht, schnell zu sein. Leider hat es nicht geklappt. Bei Amazon hatte ich schon eine Kopie in meinem Warenkorb. Beim Bezahlen schmierten die Werbserver jedoch gnadenlos mit einem 500er Fehler ab – keine Chance. Auch bei Alternate konnte ich keine Kopie erwerben, da der Bezahlvorgang endlos lange dauerte. Als ich nach mehrmaligen Cache löschen und von vorn bestellen dann doch bis zum Bezahlen kam, waren alle Kopien schon verkauft.

Es gibt noch eine Chance: Windows Vista Home Premium 64 Bit inkl. Upgrade-Voucher kostet ca. 88 €. Anstelle 120 € lässt sich damit trotzdem noch etwas sparen. Mal sehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.