Grippe adé, Würzburg juché

Nachdem ich vom 05.-09.03. eine Woche Urlaub genommen hatte und am 12.03. wieder „ordnungsgemäß“ in Würzburg war, hieß es letzten Montag (19.03.) „Hallo Doktor!“. Diese fiese „Virusgrippe mit bakterieller Überlagerung“ musste sich natürlich jetzt, wenn der Früling zu uns kommt, bei mir einnisten.

Nach einer Woche schlafen, essen, schlafen, essen usw. bin ich jetzt wieder fit. Auf Arbeit gibt es gut zun tun – alles wie immer eben.

Aber jetzt will ich noch schnell ein paar Sonnenstrahlen haschen, die Bäke am Main-Ufer warten!

Ein Post zwischendurch

Ich finde es schon recht nett, dass zumindest in Dresden, Leipzig, Erfurt und Fulda auf den Bahnhöfen gute UMTS-Versorgung exisitiert. Dadurch ist es kein Problem, mal schnell nach Mails zu schauen ode heise.de nach News zu durchsuchen. Auch in Würzburg (Erklärung kommt) kann ich abends im Hotel „das Handy anwerfen“, um durch’s Netz zu streifen. Mein Hotel hat zwar WLAN-Anbindung, jedoch ist diese nur ungesichert. Mitschnüffeln ist also möglich. Nee nee, so nicht.

Jetzt füllt sich der Zug allmählig, habe zum Glück zwei Plätze für mich reserviert. Na dann…

Immer wieder montags

Moin moin. Wieder einmal einen Eintrag ins Weblog schreiben, ich wusste schon gar nicht mehr, wie das ist. Irgendwie schön, befreiend.

Ich bearbeite gerade meine Posts (Umlaute, teilweise Rechtsschreibung), nachdem ich WordPress 2.1 eingerichtet und die Posts zwischen den Tabellen der alten und neuen Installation kopiert habe. Es gab ein kleines Problem mit den Umlauten, da die Datenbank auf UTF-8 läuft, die Tabellen aber in latin1 angelegt sind. Nach dem Export aus den Tabellen der Version 1.5.2, dem manuellen Ersetzen der Umlaute mittels kwrite und dem Speichern in UTF-8 ist trotzdem noch etwas manuelle Anpassung notwendig. Abends habe ich ja genug Zeit dafür.

Abends… ich habe ja noch gar nicht berichtet, warum ich abends genug Zeit habe (wenn ich nicht zu müde bin). Kommt noch.

Der ICE fährt gleich los, deshalb bricht die UMTS-Verbindung sicher gleich ab. Schnell noch speichern… geschafft.